cseTools Befehle: csePOLYGONTYP

Sep 28, 2015

csePOLYGONTYP IconLegt man mehr Wert auf die Darstellung von Haltungen und Leitungen mit unterschiedlichen Linienarten oder möchte man in der dreidimensionalen Ansicht arbeiten? Diese Frage beantwortet jeder Tiefbauingenieur individuell. Aus diesem Grund müssen die cseTools auch diese beiden Ansätze berücksichtigen und Abbilden können. Je nach eigenen Vorlieben kann man die Darstellung mit dem Schalter "CSEPOLYGONTYP" steuern. Wir zeigen in diesem Artikel welche Auswirkungen das hat und was zu beachten ist.

Bei 2D-Polylinien wird die eingestellte Linienart/Linientyp auf dem Lageplan dargestellt. Vorteil von 3D-Polylinien ist die Möglichkeit der räumlichen Darstellung. Dafür werde 3D-Polylinien vom CAD-Basissystem allerdings immer nur als Volllinien dargestellt.

 

Bei einer Umwandlung von 2D- nach 3D-Polylinien bleibt die Information des Linientyps / der Linienart erhalten.

3D-Polylinien können keine Linienarten darstellen

Einstellung wird gespeichert in: Projekt / DWG
Standardwert dieser Einstellung: 0 = 2D-Polylinien

CSEPOLYGONTYP steuert, von welchem CAD-Objekttyp die durch cseTools erstellten Linien sind.

 0  Linien werden als 2D-Polylinien erzeugt bzw. vorhandene Linien umgewandelt
 1  Linien werden als 3D-Polylinien erzeugt bzw. vorhandene Linien umgewandelt

Mit dem Umschalten der Variable CSEPOLYGONTYP werden ebenfalls vorhandene, durch cseTools erzeugte Linien, umgewandelt.

In Längsschnitten wird grundsätzlich der CAD-Objekttyp „2D-Polylinie“ verwendet.

Sinnvoll für eine räumliche Darstellung des Lageplans ist das Umschalten auf 3D-Polylinien in Kombination mit dem cseTools Schalter Einstellungen -> Allgemein -> Register Lageplan -> Darstellung grafische Elemente „erhalten Höhe“.

In Allgemeinen Einstellungen wird definiert, dass grafische Elemente eine Höhe erhalten


Andere Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.