Lizenzmodelle – eine BricsCAD Reise

Jun 26, 2018

Lizenzmodelle

 

Willkommen zurück auf einer neuen Etappe meiner Reise durch das BricsCAD-Land. Wenn Sie mit einer 30-Tage-Testversion teilnehmen, ist diese vielleicht schon fast abgelaufen. Meine ist es! Darum macht es Sinn, wenn wir uns heute einmal die Lizenzmodelle von BricsCAD ansehen. In einem früheren Beitrag hatte ich sie schon kurz erwähnt – jetzt möchte ich sie Ihnen ausführlich beschreiben und Sie bei der Aktivierung unterstützen.

 

Wählen Sie eine Programmversion

BricsCAD gibt es in 3 Ausführungen: Classic, Pro und Platinum. Sie können deren Unterschiede untereinander und zu AutoCAD in der Online Vergleichstabelle sehen.

Wenn Sie hauptsächlich in 2D arbeiten, ist die Classic Version wahrscheinlich das Richtige für Sie. Classic ist vergleichbar mit AutoCAD LT. Falls Sie aber in 3D konstruieren oder zusätzliche Programmaufsätze betreiben wollen, werden Sie BricsCAD Pro benötigen.
BricsCAD Platinum bietet Ihnen u.a. Baugruppenmodellierung und 3D-Abhängigkeiten. Wenn Sie Blechteile konstruieren wollen, empfehle ich Ihnen den optionalen Programmaufsatz „BricsCAD Sheet Metal“ für Ihre Platinum Version. Damit bekommen Sie die beste Blechteilkonstruktions-Software, die es derzeit gibt. Falls Sie Gebäude planen und über den Einstieg in BIM nachdenken, benötigen Sie ebenfalls Platinum als Basis für „BricsCAD BIM“.

 

Wählen Sie eine Programmversion

 

Wählen Sie Programmaufsätze

Von Bricsys gibt es 3 zusätzliche Module für BricsCAD: den Communicator, Sheet Metal und BIM. Wenn Sie für die Fertigungs-Industrie tätig sind und Ihre Daten mit anderen gängigen Programmen austauschen müssen, können Sie den Communicator in BricsCAD Pro oder Platinum dafür verwenden. Mit Pro kann der Communicator Einzelteile importieren. Mit Platinum sogar ganze Baugruppen incl. eingebetteten PMI (Produkt- und Fertigungs-Informationen). 

Wie schon erwähnt, benötigen Sie für BricsCAD Sheet Metal und BIM die Platinum Version von BricsCAD.

 

Wählen Sie Programmaufsätze

 
Wählen Sie eine Lizenzart

BricsCAD bietet verschiedene Möglichkeiten zur Lizensierung, so dass Sie nicht nur die richtige Software erwerben, sondern auch passend zu Ihrem Geschäftsmodell bzw. Ihrer Unternehmensstruktur. Sie können BricsCAD kaufen oder mieten, verschiedene Lizenzarten wie Einzelplatz-, Volumen-, Netzwerk- und Akademische Lizenz sind erhältlich.
 

Wählen Sie eine Lizenzart

 

Lizenz kaufen

Wenn Sie die Software kaufen, gehört sie Ihnen! Und Sie können sie auf Windows, Linux oder Mac betreiben. Toll, oder?
Beim Kauf haben Sie 2 Optionen: Entweder Sie schließen den All-In-Wartungsvertrag ab. Dieser beinhaltet priorisierten Support und sämtliche Updates – auch versionsübergreifend. Somit bleiben Sie kostengünstig immer auf dem aktuellen Stand der Software. Oder Sie schließen keinen Wartungsvertrag ab und kaufen versionsübergreifende Updates zu einem späteren Zeitpunkt eigenständig nach, ganz nach Bedarf.

 

Lizenz kaufen

 

 

Lizenz mieten

Wenn Sie mieten, bekommen Sie für 12 Monate Zugriff auf die jeweils aktuellste Version von BricsCAD, inclusive priorisiertem Support und in dieser Zeit neu erscheinende Vollversionen. 

 

Lizenz mieten

 

Akademische Lizenz

Studenten, Auszubildende, Lehrer, Schulen, Universitäten und andere Ausbildungsstätten können Zugang zu sämtlicher BricsCAD Software von Bricsys für 12 Monate beantragen. Hierfür wird ein gültiger Ausbildungsnachweis benötigt. Wenn das Schul- bzw. Ausbildungsverhältnis nach Ablauf weiterhin besteht, können Sie einen erneuten Antrag stellen. Registrieren Sie sich einfach auf www.bricsys.de als Schüler oder Schule und füllen Sie das Antragsformular aus.

Akademische Lizenz

 

 

Weitere Lizenz-Optionen

Die gängigste Lizenzart ist die Einzelplatz-Lizenz. BricsCAD gibt es aber auch als Volumen- oder Netzwerk-Lizenz.
 

Einzelplatz-Lizenz

Die Vereinbarung einer Einzelplatz-Lizenz gilt für einen einzelnen Benutzer. Diese Lizenz lässt sich jedoch auf bis zu 2 Geräten aktivieren, z.B. an Ihrem Arbeitsplatz im Büro und auf einem Laptop für unterwegs. Beide Geräte gleichzeitig zu verwenden, ist nicht erlaubt.  Die Einzelplatz-Lizenz kann man kaufen oder mieten. Schülern steht sie als Akademische Lizenz kostenlos zur Verfügung. 
 

Netzwerk-Lizenz

Die Vereinbarung einer Netzwerk-Lizenz kann innerhalb eines Netzwerkes (local area network - LAN) von mehreren Anwendern genutzt werden. Die Anzahl der erworbenen Netzwerk-Lizenzen bestimmt, wieviele Nutzer gleichzeitig im Netzwerk mit BricsCAD arbeiten können. Netzwerk-Lizenzen kann man kaufen oder mieten. Sie enthalten einen 1-Jahres-Wartungsvertrag. Netzwerk-Lizenzen können auf Anfrage als Akademische Lizenz für Schulen und Ausbildungsbetriebe zur Verfügung gestellt werden.
 

Volumen-Lizenz

Die Vereinbarung einer Volumen-Lizenz ermöglicht es, eine definierte Mehrzahl an Nutzern mit einem Lizenzschlüssel zu aktivieren. Für jeden Nutzer gilt der gleiche Schlüssel. Dies vereinfacht die Lizenzverwaltung deutlich. Man kann Volumen-Lizenzen kaufen und mieten und sie beinhalten einen 1-Jahres-Wartungsvertrag. Akademische Lizenzen für Schulen und Ausbildungsbetriebe werden standardmäßig als Volumen-Lizenz zur Verfügung gestellt.

 

Demoversion aktivieren

Unabhängig davon, für welche Lizenzart Sie sich entscheiden, erhalten Sie immer einen Lizenzschlüssel zur Aktivierung. Starten Sie BricsCAD und klicken Sie auf Lizenz eingeben.
 

Demoversion aktivieren

 

Geben Sie Ihren Lizenzschlüssel ein. Falls Sie eine Netzwerk-Lizenz erworben haben, erfragen Sie die korrekten Verbindungsdaten zum Server bei Ihrem Netzwerk-Administrator (Server-Name oder IP-Adresse, ggf. Port-Nummer).

Demoversion aktivieren2

 

Nach der Aktivierung erhalten Sie die folgende Meldung mit wichtigen Informationen.

Demoversion aktivieren3

 

Verwalten Sie Ihre Lizenzen

Mit dem Lizenz Manager können Sie in BricsCAD Ihre Lizenzen einsehen und verwalten (Befehl LIZENZMANAGER). Es zeigt die aktivierten Lizenzen an und bietet die Möglichkeit, Upgrades und Module zu erwerben. Wenn Sie eine höhere Version gekauft haben als im Lizenzmanager angezeigt wird, überprüfen Sie die Einstellung der Variable RUNASLEVEL (0=Classic, 1= Pro, 2= Platinum). Wenn Sie z.B. eine Platinum Version besitzen, Ihr BricsCAD aber als Classic betreiben, wird nur Classic angezeigt und Ihre etwaigen erworbenen Aufsätze stehen auch nicht zur Verfügung, da diese Pro (Communicator) oder Platinum (BIM; Sheet Metal) benötigen.
 

Verwalten Sie Ihre Lizenzen

 

Wenn Sie eine Platinum Version gekauft haben und RUNASLEVEL auf 2 gestellt ist, sind alle 3 optionalen Module lauffähig. Sollten Sie für diese Module z.B. noch Tage aus der Testversion übrig haben, so stehen diese bis zum Ende der Testzeit zur Verfügung. Wenn Sie auf „Kaufen“ klicken, können Sie Upgrades und Module direkt im eStore von Bricsys einkaufen. 

Verwalten Sie Ihre Lizenzen2

 

Wenn Sie einen neuen Lizenzschlüssel erhalten haben, klicken Sie auf den entsprechenden „Details“-Knopf und wählen dann „Ändern“ um Ihren Lizenzschlüssel einzugeben. Nach einem Neustart von BricsCAD stehen Ihnen die neuen Funktionen zur Verfügung.

 

Verwalten Sie Ihre Lizenzen3

 

Selbst wenn Sie alle Versionen und Module erworben haben, können Sie noch mit RUNASLEVEL die Programmversion temporär herabsetzen oder Aufsätez deaktivieren. Als CAD-Manager Ihres Unternehmens können Sie so z.B. herausfinden, welche Version für welchen Bearbeiter am geeignetsten ist. 


                                         Heidi Hewett
heidi hewettAls Manager für Benutzer-Erfolg bringt Heidi ihre Leidenschaft für das Lernen mit zu Bricsys, wo Sie unseren Kunden mit Hilfe der BricsCAD-Produkte den schnellsten Weg zum Erfolg zeigen wird. Während Ihrer 26 Jahre als AutoCAD-Nutzer hat sie als Ausbilder, Applikationsentwickler und als Manager für technisches Marketing gearbeitet. Heidi's Original Blog finden Sie hier

 

Mit dem Einverständnis von Heidi (vielen Dank nochmal dazu an Heidi!), werden wir, von BricsCAD Deutschland, Ihnen alle Teile von "Heidi's Reise" übersetzen und hier im BricsCAD Deutschland Blog veröffentlichen.


Andere Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.