Objekte bearbeiten – eine BricsCAD Reise

Jul 27, 2018

Objekte bearbeiten

Danke dass Sie mich wieder begleiten auf meiner Reise durch das BricsCAD Land. Der heutige Ausflug wird uns einige grundlegende Bearbeitungs-Werkzeuge näherbringen. BricsCAD bietet, wie AutoCAD® auch, verschiedene Wege zur Bearbeitung von Objekten. Die wohl gebräuchlichsten Methoden sind das Eigenschaften-Fenster, Griffe und der Quad-Cursor.
 

Bearbeitung mit dem Eigenschaften-Fenster
In BricsCAD gibt es ein Eigenschaften-Fenster, wie sie es aus AutoCAD kennen. Sie können es z.B. mit dem Befehl EIGENSCHAFTEN (Tastaturkürzel E) aufrufen, oder auch per Doppelklick auf ein Objekt. Da es als Panel funktioniert, kann es permanent geöffnet bleiben.

Die darin angezeigten Eigenschaften hängen von den Objekten ab, die Sie ausgewählt haben. Grundsätzlich werden Sie die gleichen Eigenschaften wiederfinden, wie Sie es von AutoCAD kennen. Aber es gibt ein paar kleine aber feine Unterschiede. Zum Beispiel zeigt das Eigenschaften-Fenster in BricsCAD den „Handle“ eines Objektes an. Dieser Objektcode ist hilfreich für die Programmierung.

Es gibt noch weitere nützliche Ergänzungen des Eigenschaften-Panels für verschiedene Objekte. Alle aufzuzählen würde an dieser Stelle zu weit führen, aber im folgenden Bild sehen Sie ein Beispiel anhand einer Linie. In BricsCAD können Sie eine Linie bearbeiten, indem Sie die X/Y/Z-Werte ihres Startpunktes, Endpunktes oder des Deltas (der Differenz) aus Beidem ändern. Es wird ebenso die Steigung angezeigt, allerdings nicht editierbar. Obwohl es sich um eine 2D-Zeichnung handelt, hat diese Linie offensichtlich ein Gefälle. Wenn Sie jetzt den Wert des Startpunktes kopieren und als Endpunkt einfügen würden, kann das ungenau sein, da die angezeigten Werte möglicherweise Rundungen sind. Viel besser ist es, stattdessen das Delta auf 0 zu setzen. So werden auch nicht angezeigte Nachkommastellen berücksichtigt!

 

Objekte bearbeiten

 

Bearbeitung mit Griffen
BricsCAD unterstützt die klassischen Objektgriffe wie AutoCAD. Bei einem Kreis können Sie z.B. die Quadranten oder den Mittelpunkt fassen, um ihn zu bearbeiten. Allerdings werden keine Multifunktions-Griffe unterstützt. Dafür bietet das Ändern-Menü im Quad-Cursor die meisten dieser Funktionen.

 

Bearbeitung mit Griffen


Bearbeitung mit dem Quad-Cursor
Wie bereits in einem früheren Beitrag erläutert, bietet der Quad-Cursor verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten abhängig vom Objekttyp. Im folgenden Bild sehen Sie einen Vergleich zwischen einer Bemaßung und einem Kreis. Sie können z.B. die Bemaßungspfeile spiegeln oder den Kreis schraffieren. 
 

Bearbeitung mit dem Quad-Cursor


Das Vorgabewerkzeug im Quad ändert sich entsprechend den kürzlich genutzten Befehlen bezogen auf den Objekttyp. Wenn Sie den Mauszeiger über das Vorgabewerkzeug bewegen, werden Ihnen 5 weitere kürzlich verwendete Befehle angeboten. Dabei kann das Ergebnis variieren in Abhängigkeit davon, ob Sie das Objekt nur markieren oder auswählen (anklicken).
 

Bearbeitung mit dem Quad-Cursor


Wenn Sie den Mauszeiger auf einen der Menüpunkte am unteren Rand des Quads bewegen, wird dieser aufgeklappt und enthält weitere objektbezogene Editierbefehle. Auch hier macht es einen Unterschied, ob Sie das Objekt nur markiert oder ausgewählt haben. Im folgenden Bild sehen Sie den Unterschied (links ausgewählt und rechts nur markiert). Ist die Linie nur markiert, werden zusätzlich Stutzen und Dehnen im Menü Bearbeiten angeboten.

 

Bearbeitung mit dem Quad-Cursor


Im folgenden Beispiel sehen Sie den Befehl Dehnen in Aktion. Wenn Sie eine Linie markieren und dann Dehnen wählen, wird sie automatisch zum nächstgelegenen Objekt gestreckt, abhängig davon, an welchem Ende sich der Mauszeiger befindet. Mit klassischen Eingabemethoden (die weiterhin verfügbar sind) benötigt man dafür 3 Klicks und 2x Enter. Mit dem Quad braucht man dafür nur einen einzigen Klick. 

 

 Bearbeitung mit dem Quad-Cursor


 

Dies sind nur ein paar Beispiele gewesen, die die Intelligenz und Kontext-Abhängigkeit des Quads zeigen sollen. Zusätzlich zu dessen Vorgabe-Verhalten lässt sich der Quad-Cursor natürlich auch an Ihre Bedürfnisse anpassen. Wie das geht, zeige ich Ihnen bald in einem kommenden Beitrag.
 

Was kommt als nächstes?
In diesem Beitrag ging es hauptsächlich um die klassische Bearbeitung von Objekten. Im Folgenden schauen wir uns die Verwendung des Manipulators zur Objektbearbeitung an.
 


                                         Heidi Hewett
heidi hewettAls Manager für Benutzer-Erfolg bringt Heidi ihre Leidenschaft für das Lernen mit zu Bricsys, wo Sie unseren Kunden mit Hilfe der BricsCAD-Produkte den schnellsten Weg zum Erfolg zeigen wird. Während Ihrer 26 Jahre als AutoCAD-Nutzer hat sie als Ausbilder, Applikationsentwickler und als Manager für technisches Marketing gearbeitet. Heidi's Original Blog finden Sie hier

 

Mit dem Einverständnis von Heidi (vielen Dank nochmal dazu an Heidi!), werden wir, von BricsCAD Deutschland, Ihnen alle Teile von "Heidi's Reise" übersetzen und hier im BricsCAD Deutschland Blog veröffentlichen.


Andere Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.